Die 20 Gesundheitstipps

Mit unseren 20 Gesundheitstipps möchten wir Sie Stück für Stück mit einfachen und sehrt wirksamen Tipp, um Ihre Leben gesünder und nachhaltig beeinflusst zu gestalten. Wir starten mit den ersten 4 Tipps und Regeln, die Sie einfach umsetzen und in Ihren Alltag integrieren können.

Tipp 1 bis 4

– FÜNF AM TAG –

Unser Körper braucht eine ausgewogene, vielseitige und ausgewogene Ernährung. Gemüse und Obst sind dabei sehr wertvoll. Mit 5 Händen voll pro Tag von den zunächst genannten Produkten, machen Ihren Tag wertvoller und ergiebiger:

  • 1 Apfel, Birne, Banane oder eine andere Frucht
  • 1 Glas Fruchtsaft
  • 1 Handvoll Salat
  • 1 Handvoll zubereiteter Brokkoli oder Spinat
  • 1 Handvoll zubereitete Hülsenfrüchte wie Bohnen, Linsen oder Erbsen

– WASSER – QUELLE DES LEBENS –

Trinken Sie am Morgen direkt nach dem Aufstehen ein Glas reines Mineralwasser in Zimmertemperatur. Während des Tages sollten Sie nach Daumenregel ca. 1,5 Liter trinken Übrigens: Wasser sollte allgemein nicht zu kalt getrunken werden. Das stresst den Organismus weniger und bringt Sie an warmen Tagen nicht zum Schwitzen.

Die Wasserqualität ist regional unterschiedlich. Manchmal ist das Leitungswasser sehr zu empfehlen und kann regelmäßig getrunken werden. Es gibt aber heute auch sehr gute stille Mineralwasser zu kaufen.

 

– SONNENGRUß –

Die Sonne aktiviert nicht nur unser Wohlbefinden, sondern beeinflusst auch unseren Stoffwechsel. Zum Beispiel produziert unser Körper das wichtige Vitamin D bei Sonnengenuss auf der Haut. Sie sollten sich deshalb an sonnigen Tagen ruhig 15 Minuten der Sonne direkt und ungeschützt aussetzen. Ansonsten ist es besser seine Haut von 11 bis 15 Uhr nicht der direkten Sonne aussetzen, besonders nicht unvorbereitet nach langer Sonnenabstinenz. Lange und luftige Kleidung sowie eine Kopfbedeckung ist zum Schutz empfehlenswert – auch bei Bewölkung. Für längeren Sonnengenuss nehmen Sie Sonnencreme mit mindestens LSF 20 und halten Sie sich an die vorgegebenen Zeiten entsprechend des Sonnenschutzfaktors und Ihre Hauttyps. Vermeiden Sie allgemein Sonnenbrände, denn Ihre Haut altern an besonders beanspruchten Stellen schneller und ist anfälliger für Hautkrebs.

 

– BEWEGUNG –

Der Mensch benötigt Bewegung, um die Leistungsfähigkeit des Körpers oder einzelner Organe zu verbessern oder zu erhalten. Training umfasst jede Form von gezielter Bewegung und nicht nur Sport. Auch regelmäßige Spaziergänge oder Wanderungen sind sehr effektiv. Dies zeigt sich in einer Verbesserung der Organfunktionen, der körperlichen Leistungsfähigkeit und des Stoffwechsels. Aber auch gesundheitliche Risikofaktoren, z.B. Blutdruck, Körperfett oder Knochendichte werden positiv beeinflusst.

In jedem Fall können Sie sich vornehmen täglich bis zu 10.000 Schritten zu gehen. Nutzen Sie jede Gelegenheit zum Beispiel für den Einkauf oder der Gang um den Block. Viele der neuen Smartphones haben Programme die ihre Bewegungen aufzeichnen und Ihnen eine Kontrolle ermöglichen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.